Wie trainierst du das Spiel über den Dritten im Spielaufbau?

Aufbau

  • Drei Zonenspiel, es wird 5vs5+2 gespielt, um das Spiel über den Dritten zu trainieren
  • Die beiden neutralen Spieler befinden sich immer außerhalb des Spielfeldes und dürfen nicht direkt angegriffen werden
  • Die Verteidiger dürfen in jede Zone, während bei der Mannschaft in Ballbesitz die äußeren Zonen stets von jeweils einem Spieler besetzt sein müssen
Ein Bild, das Screenshot enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Ablauf

  • Die Mannschaft in Ballbesitz versucht den Ball von der einen äußeren Zone in die andere zirkulieren zu lassen
  • Dabei erhält sie einen Punkt für den erfolgreichen Transfer des Balles. Das Spiel ist stets fortlaufend. Ist der Ball auf der linken Seite angekommen, versucht das Team in Ballbesitz diesen sofort wieder auf die andere Seite zu spielen
  • Gewinnt das verteidigende Team den Ball, gibt es keine Unterbrechung, sondern es wird einfach weitergespielt
  • Gelangt der Ball über den Neutralen Spieler von der rechten auf die linke Seite (oder andersherum) gibt es keinen Punkt
  • Außerdem gibt es einen Punkt, wenn das Spiel über den Dritten erfolgreich durchgeführt wird. Hier gilt die Regel, der erste Pass muss die mittlere Zone überspringen und der Passempfänger lässt den Ball auf einen Mitspieler in der mittleren Zone klatschen
  • Wird ein erfolgreiches Spiel über den Vierten durchgeführt (wie im Beispiel) gibt es einen extra Punkt
Spiel über den Dritten

Coachingpunkte – Spiel über den Dritten

  • Richtiges Freilaufverhalten, auf Lücke anbieten, Dreiecke bilden, andribbeln der Innenverteidiger
  • Immer wieder ohne Ball Läufe starten, um Räume zu öffnen
  • Den Gegner mit kurzen Pässen anlocken und mittels schneller Verlagerung Raum schaffen
  • Defensivarbeit im Verbund, Nutzung des Deckungsschattens und Isolieren des Ballführenden durch kollektives Anlaufen und Zustellen
  • Schnell umschalten nach Ballverlust

Fazit

Diese Spielform soll euch als Inspiration dienen, wie man das Spiel über den Dritten trainieren kann. Diese Art der Spielform sollte stets an das Leistungslevel der Spieler, dem Alter und der eigenen Spielphilosophie anpassen. Denn nur blind Übungen zu kopieren, sollte nicht das Ziel eines Trainers sein. Seid kreativ und probiert neue Dinge aus. Teilt eure Ideen gerne mit uns, wir freuen uns

Interessiert sich für Taktik und Training. Positionsspiel, hohes Pressing und dynamische Positionswechsel. Großer Pep Guardiola Fan. Schreibt außerdem für Miasanrot und Total Football Analysis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.