FUNino richtig in das Training integrieren

Die Fachwelt ist sich einig FUNino wird in Zukunft ein größere Rolle spielen. Viele Fußballverbände, allen voran die Nummer 1 in der FIFA Weltrangliste Belgien mit einem Marktwert von 870 Mio/€, haben die Vorteile dieser kleinen Spielform Namens FUNino erkannt. Dort werden bereits in den unteren Altersbereichen ein Modus von 2vs2 bis 5vs5 gespielt. Vielerorts werden, wie zum Beispiel beim DFB seit dem entäuschenden WM Abschneiden, das aktuelle Nachwuchssystem genau durchleuchtet, da es sehr stark in die Kritik geraten ist. Die einhellige Meinung ist das es an spielintelligenten, dribbelstarken  „Kreativspielern“ mangelt.

Der DFB plant, den Kinderfußball neu aufzustellen und ein neues Konzept einzuführen.

Die Lösung könnte heißenFUNino („Fun“ engl. – „Spaß“ und „nino“ span. – „Kind“), eine bereits vor 30 Jahren von Horst Wein entwickelte Spielform im Kinderfußball, die etwa beim spanischen Spitzenklub FC Barcelona seit Jahren Anwendung findet. Kurz zusammengefasst, treten die Nachwuchskicker in Kleingruppen von 2-4 Spielern gegeneinander an, das Feld ist ca. 25 Meter x 32 Meter groß und es wird auf vier Tore ohne Torhüter gespielt.

Kleine Fußballspiele in kleinen Teams sorgen für viele Ballkontakte, 1vs1-Situationen und Erfolgserlebnisse. Die Intensität im Spiel ist hoch. Alle Kinder erhalten gleiche Einsatzzeiten. Die vier Tore fördern Passspiel, Spielverlagerung und raumübergreifendes Dribbling, die Torzonen ein Kombinationsspiel bis vor die Tore. Beim FUNino ergeben sich immer neue Spielsituationen, die von den Kindern im Rahmen der wenigen Provokationsregeln eigenständig gelöst werden können. Das schult Handlungsschnelligkeit, kognitive Denkprozesse und vor allem Kreativität. Kreativen Dribblern, die wir händeringend suchen, kommen kleine Fußballspiele entgegen.

Den besten Rat, den ich Jugendlichen geben kann, ist, jeden freien Augenblick zum Spielen zu nutzen und sich nicht von Erwachsenen in eine „Kiste“ oder in ein Schema einsperren oder zwingen zu lassen, die diese für sie angefertigt oder erdacht haben.“

Michael Jordan

3 vs 0

Ablauf:

  • die ersten beiden Spieler starten ohne Ball ins Feld
  • der Spieler mit Ball spielt den ersten Pass und läuft danach auch ins Feld 
  • ohne einen Gegenspieler zu haben, führen sie über das gesamte Feld eine Kombination aus
  • dabei muss jeder Spieler mindestens 1x den Ball im Feld berührt haben (das heißt mindestens 3 Pässe), bevor ein Spieler in der Schusszone auf eines der beiden Tore schießen darf
  • ein Angriff endet mit einem Tor oder Seitenaus
  • danach startet die nächste 3er Gruppe
  • der Trainer stoppt die Zeit, wie lange es dauert bis der Ball im Tor ist
  • der schnellste Angriff bekommt einen Punkt 
  • Welches Team erzielt zuerst 5 Punkte ?

3 vs 0 mit Gegenstrom

FUNino Training

Ablauf:

  • zwei Spieler jeder Gruppe starten ohne Ball ins Feld
  • der Spieler mit Ball jeder Gruppe spielt den ersten Pass und läuft dann auch ins Feld 
  • ohne einen Gegenspieler zu haben, führen sie über das gesamte Feld eine Kombination aus, müssen dabei aber darauf achten nicht mit dem gegnerischen Team zusammenzustoßen
  • jeder Spieler muss mindestens 1x den Ball im Feld berührt haben (das heißt mindestens 3 Pässe), bevor ein Spieler in der Schusszone auf eines der beiden Tore schießen darf
  • Welches Team erzielt zuerst ein Tor ?
  • der schnellere Angriff bekommt einen Punkt 
  • danach starten je nach Kadergröße die nächsten beiden 3er Gruppen
  • Welches Team erzielt zuerst 5 Punkte ?

3 vs 1

Ablauf:

  • drei Angreifer (Team Rot) spielen zunächst gegen einen Verteidiger (Team blau) auf die gegenüberliegenden Minitore
  • ein Spieler von blau verteidigt diese und versucht nach Balleroberung zu kontern
  • Kontertore vom Verteidiger zählen doppelt
  • ein Angriff endet mit einem Tor oder Seitenaus
  • jeder Verteidiger ist 3x hintereinander dran und tauscht dann mit einem anderen Spieler aus seinem Team
  • insgesamt 9 Durchgänge 
  • danach werden die Aufgaben getauscht
  • Welches Team erzielt in den jeweils 9 Durchgängen die meisten Tore ?

3 vs 1+1

FUNino Training

Ablauf:

  • drei Angreifer (Team Rot) spielen zunächst gegen einen Verteidiger (Team Blau) auf die gegenüberliegenden Minitore
  • der zweite Verteidiger befindet sich mittig an der Außenlinie (siehe Abbildung)
  • sobald Team Weinrot mit dem Angriff startet, läuft der zweite Verteidiger um ein Minitor und macht von hinten Druck
  • die Angreifer müssen durch Kombinationen so schnell wie möglich in die Schusszone kommen, um mit einem Pass ins Minitor abschließen zu können 
  • bei Balleroberung können die Verteidiger kontern
  • Kontertore zählen doppelt
  • die Verteidiger wechseln sich nach jedem Durchgang auf den Startpositionen ab
  • insgesamt 9 Durchgänge
  • danach werden die Aufgaben getauscht
  • Welches Team erzielt in den jeweils 9 Durchgängen die meisten Tore ?

3 vs 1+1+1

FUNino Training

Ablauf:

  • die drei Angreifer (Team Rot) spielen zunächst gegen einen Verteidiger (Team Blau) auf die gegenüberliegenden Minitore
  • der zweite Verteidiger befindet sich an der Außenlinie in der Mitte des Feldes (siehe Abbildung)
  • sobald Team Rot mit dem Angriff startet, läuft der zweite Verteidiger um ein Minitor und macht von hinten Druck
  • sobald der zweite Verteidiger im Feld ist, startet der dritte Verteidiger und umläuft das andere Minitor, um seinen Mitspielern zu helfen
  • die Angreifer müssen durch Kombinationen so schnell wie möglich in die Schusszone kommen, um mit einem Pass ins Minitor abschließen zu können
  • bei Balleroberung können die Verteidiger kontern
  • Kontertore zählen doppelt
  • die Verteidiger wechseln sich nach jedem Durchgang auf den Startpositionen ab
  • insgesamt 9 Durchgänge
  • danach werden die Aufgaben getauscht
  • Welches Team erzielt in den jeweils 9 Durchgängen die meisten Tore ?

Literaturverzeichnis:

Horst Wein (2009) Meyer&Meyer (4.Auflage) : Spielintelligenz im Fußball kindgemäß trainieren.

Reswitsch (2019) Gastautor Thomas Staack : Trainieren mit FUNino

www.transfermarkt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.